Was die psyschische Widerstandskraft (Resilienz) gerade bei Post- bzw. Long-Covid ausmacht

immer wieder bekomme ich mit, dass Menschen mit dem Begriff Resilienz nichts anzufangen wissen. Hierzu gab es schon einmal einen Beitrag.

Das Wort leitet sich von resilire (lateinisch): zurückspringen, abprallen ab und drückt ursprünglich aus der Physik aus, dass ein Werkstoff die Fähigkeit hat, sich zu verformen und danach wieder in seine ursprüngliche Form zur

ück findet.

In der Psychologie wurde dieser Begriff übernommen und bedeutet, dass der Mensch die Fähigkeit hat, mit belastenden Situationen auf gesunde Art umzugehen.

seelisches Immunsystem

bedeutet:

  • das Leben positiv zu gestalten
  • unbeschadet aus Krisen hervorzugehen
  • Widerstandsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • vorhandene Ressourcen werden mobilisiert
  • der Mensch als Gesamtheit betrachtet

Insgesamt ist man bei der ganzheitlichen Betrachtung und möchte, dass die Person, verloren gegangen Fähigkeiten wiederentdeckt und für sich neue Qualitäten weckt. Mit Resilienz wird Mut und Sicherheit gegeben und es entsteht ein neues Selbstbild mit einer gesunden Selbstfürsorge.

Resilienz ist heute Gegenstand in der positiven Psychologie, welches zur Aufgabe hat, wie das psychische Wohlbefinden des Menschen erhöht werden kann.

positive Psychologie

Nach Karen Reivich und Andre Shatté gibt es 7 Fähigkeiten

  1. Emotionssteuerung
  2. Impulskontrolle
  3. Kausalanalyse
  4. realistischer Optimismus
  5. Selbstwirksamkeitsüberzeugung
  6. Zielorientierung
  7. Empathie
Darus wurde ein 10Punkte Plan entwickelt
The Road to Resilience
  1. Beziehungen herstellen und pflegen
  2. optimistische Haltung in Krisen
  3. Veränderungen akzeptieren
  4. Zielorientierung
  5. entschlossen handeln
  6. sich selbst entdecken
  7. Selbstvertrauen entwickeln
  8. Perspektiven haben
  9. hoffnungsvolle Haltung einnehmen
  10. Selbstfürsorge

Merkst Du auch, dass gerade die Covid-Pandemie ein Paradebeispiel ist? Jeder geht mit dieser Situation anders um. Jeder darf und soll seine Meinung haben. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass ein gutes Immunsystem unabdingbar ist. Vieles haben wir selbst in der Hand. Wir können jede Menge dazu beisteuern, die Schulmedizin selbst zu unterstützen. Wie? Das erfährst Du gerne in meinen präventiven Angebot. Solltest Du an Covid-19 erkrankt gewesen sein und immer noch nicht in Deiner vollen Lebensenergie stecken, dann sprich mich gerne an. Durch meine eigenen Erfahrungn, Erkenntnisse und gerade durch die Weiterbildung im Ayurveda, Natur-Resilienz & dem Kontakt mit meiner eigenen Heilpraktikerin habe ich eine Expertise gerade was das Thema Long- bzw. Post-Covid betrifft. Mein 360° Female Health Mentoring kann Dich dabei positiv unterstützen Wenn Du Fragen hast, dann melde Dich bitte.

Lieben Gruße ausm Wald

Yvonne